Menu

Online-Erhebungen

Vorteile

Das Internet gibt auch der Meinungs- und Wahlforschung prinzipiell neue Möglichkeiten der Datenerhebung, die von der quantitativen Befragung bis hin zur Durchführung von Gruppendiskussionen reichen.

Online-Befragungen verbinden die Vorzüge der telefonischen Erhebung mit denen von mündlich-persönlichen Befragungen. Sie sind einerseits wie CATI-Erhebungen vergleichsweise schnell durchführbar, können andererseits wie CAPI-Umfragen auch für längere Interviews und komplexere Fragestellungen genutzt werden und dies unter Einsatz von Bildern oder Listen zur Veranschaulichung von Fragestellungen.

Die Verbreitung des Internet setzt Online-Studien aktuell zwar noch Grenzen, für eine ganze Reihe von Bevölkerungs- und Zielgruppen können Online-Befragungen jedoch problemlos zuverlässige Daten liefern.

Mit der wachsenden Internetanbindung der Bundesbürger werden Online-Umfragen zudem auch für bevölkerungsrepräsentative Studien neue und interessante Perspektiven liefern, die infratest dimap schon heute auslotet.

 

Professionalität

infratest dimap baut bei seinen Online-Studien auf die langjährige Erfahrung und das Know How von TNS Infratest auf.

Wir können damit in Deutschland auf ein Online-Panel zurückgreifen, das mittlerweile rund 138.000 befragungsbereite Personen umfasst. Hinzu kommen weitere Panels in Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Spanien und Italien mit insgesamt ca. 600.000 Panelteilnehmern.

Die technische Durchführung unserer Online-Studien basiert auf modernster Infrastruktur, einer sicheren und bewährten Plattform, die dem neuesten Stand der Technik entspricht und ständig aktualisiert und erweitert wird.

 

Wahlforschung

Heiko Gothe

Projektdirektor Meinungs- und Wahlforschung

heiko.gothe @infratest-dimap.de