Menu

LänderTREND

Berlin November 2016 im Auftrag des rbb und der Berliner Morgenpost

Sonntagsfrage Abgeordnetenhauswahl Berlin

Sonntagsfrage Abgeordnetenhauswahl Berlin

Zufriedenheit mit künftigen Senatsspitzen

Zufriedenheit mit künftigen Senatsspitzen

Zufriedenheit mit Michael Müller 
(Zeitverlauf)

Zufriedenheit mit Michael Müller (Zeitverlauf)

Bewertung von Rot-Rot-Grün für Berlin

Bewertung von Rot-Rot-Grün für Berlin

Bewertung von rot-rot-grünen Koalitionsvorhaben

Bewertung von rot-rot-grünen Koalitionsvorhaben

Bewertung von rot-rot-grünen Koalitionsvorhaben
(Anhänger Senatsparteien)

Bewertung von rot-rot-grünen Koalitionsvorhaben (Anhänger Senatsparteien)

Bewertung von rot-rot-grünen Koalitionsvorhaben
(Anhänger Oppositionsparteien)

Bewertung von rot-rot-grünen Koalitionsvorhaben (Anhänger Oppositionsparteien)

Umsetzung von rot-rot-grünen Koalitionszielen

Umsetzung von rot-rot-grünen Koalitionszielen

Umsetzung von rot-rot-grünen Koalitionszielen
(Anhänger Senatsparteien)

Umsetzung von rot-rot-grünen Koalitionszielen (Anhänger Senatsparteien)

Umsetzung von rot-rot-grünen Koalitionszielen
(Anhänger Oppositionsparteien)

Umsetzung von rot-rot-grünen Koalitionszielen (Anhänger Oppositionsparteien)

Sonntagsfrage Abgeordnetenhauswahl Berlin

Sonntagsfrage Abgeordnetenhauswahl Berlin

Zufriedenheit mit künftigen Senatsspitzen

Zufriedenheit mit künftigen Senatsspitzen

Zufriedenheit mit Michael Müller 
(Zeitverlauf)

Zufriedenheit mit Michael Müller (Zeitverlauf)

Bewertung von Rot-Rot-Grün für Berlin

Bewertung von Rot-Rot-Grün für Berlin

Bewertung von rot-rot-grünen Koalitionsvorhaben

Bewertung von rot-rot-grünen Koalitionsvorhaben

Bewertung von rot-rot-grünen Koalitionsvorhaben
(Anhänger Senatsparteien)

Bewertung von rot-rot-grünen Koalitionsvorhaben (Anhänger Senatsparteien)

Bewertung von rot-rot-grünen Koalitionsvorhaben
(Anhänger Oppositionsparteien)

Bewertung von rot-rot-grünen Koalitionsvorhaben (Anhänger Oppositionsparteien)

Umsetzung von rot-rot-grünen Koalitionszielen

Umsetzung von rot-rot-grünen Koalitionszielen

Umsetzung von rot-rot-grünen Koalitionszielen
(Anhänger Senatsparteien)

Umsetzung von rot-rot-grünen Koalitionszielen (Anhänger Senatsparteien)

Umsetzung von rot-rot-grünen Koalitionszielen
(Anhänger Oppositionsparteien)

Umsetzung von rot-rot-grünen Koalitionszielen (Anhänger Oppositionsparteien)

Jeder Zweite glaubt, Rot-Rot-Grün ist von Vorteil für die Stadt

Zweieinhalb Monate nach der Abgeordnetenhauswahl geht jeder zweite Berliner (50 Prozent) davon aus, dass der künftige Drei-Parteiensenat aus SPD, Linken und Grünen für die Stadt von Vorteil sei. Vier von zehn sind gegenteiliger Meinung. Positiv kommen insbesondere die von Rot-Rot-Grün geplanten Schul-Investitionen an, auch wenn hierfür neue Kredite aufgenommen werden sollen (76 Prozent). Punkten kann der künftige Senat ebenso mit dem beschlossenen Ausbau des Radverkehrs (73:22 Prozent). Umstritten ist dagegen die Idee zur autofreien Gestaltung der Straße Unter den Linden (45:49 Prozent). Deutlicher Widerspruch erntet schließlich der Plan zur Ausweitung gebührenpflichtiger Parkzonen (31:63 Prozent). Was die Umsetzbarkeit der Koalitionsvorhaben anbetrifft, bleiben die Berliner vielfach nüchtern. Dies gilt insbesondere für die Durchsetzung von mehr Sicherheit (36:60 Prozent), ebenso für das Versprechen, Bürgern künftig innerhalb von 14 Tagen Termine auf den Ämtern anbieten zu können (37:60 Prozent). Zweifel betreffen ferner die Pläne zur Schaffung von mehr bezahlbarem Wohnraum (42:55 Prozent). Optimismus herrscht dagegen in Bezug auf die Berliner Schulen. 62 Prozent trauen Rot-Rot-Grün zu, dortige Verhältnisse zu verbessern.    

Untersuchungsanlage

Grundgesamtheit:Wahlberechtigte Bevölkerung in Berlin (Deutsche ab 18 Jahren)

Stichprobe:Repräsentative Zufallsauswahl/Randomstichprobe

Erhebungsverfahren:Telefoninterviews (CATI)

Fallzahl:1003 Befragte

Erhebungszeitraum:21.-23. November 2016

Fehlertoleranz:1,4* bis 3,1** Prozentpunkte
* bei einem Anteilswert von 5%
** bei einem Anteilswert von 50%

Durchführendes Institut:infratest dimap

Wahlforschung

Roberto Heinrich

Senior Projektleiter Meinungs- und Wahlforschung

roberto.heinrich @remove-this.infratest-dimap.de