Menu

LänderTREND

Jeder Zweite ist zufrieden mit der Landesregierung Rund zwei Jahre nach der Landtagswahl hat die Hälfte der Wahlberechtigten in Sachsen einen wohlwollenden Blick auf die Landesregierung: 51 Prozent... >

LänderTREND

Sechs von zehn Sachsen haben Angst vor zu vielen Flüchtlingen Die große Zahl an Flüchtlingen, die derzeit nach Deutschland kommen, hat bei einer deutlichen Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger in... >

WahlREPORT

Der Infratest dimap WahlREPORT zur Landtagswahl vom 31. August gibt Antwort. Mit ihm erhalten Sie eine umfassende Analyse des Urnengangs in Sachsen. Der WahlREPORT analysiert die... >

LänderTREND

Vor der Wahl in Sachsen: CDU bei 40%, AfD mit guten Chancen auf den Einzug in den Landtag Zehn Tage vor dem Urnengang bleibt die CDU trotz leichter Verluste klar stärkste Kraft in Sachsen. Wenn... >

LänderTREND

Weiter hohe Zufriedenheit mit Sachsens Landesregierung Knapp zwei Monate vor der Landtagswahl stellt die wahlberechtigte Bevölkerung Sachsens der amtierenden Regierung ein positives Zeugnis aus:... >

LänderTREND

Positive Bilanz der unionsgeführten Landesregierung Die Mehrheit der Sachsen stellt der Landesregierung vier Monate vor der Landtagswahl ein positives Zeugnis für deren Arbeit aus: 61 Prozent sind... >

LänderTREND

Wichtigste Probleme in Deutschland: Arbeitslosigkeit dominiert Die Situation auf dem Arbeitsmarkt ist aus Sicht der Bürger in Sachsen das wichtigste politische Problem in Deutschland: 32 Prozent... >

WahlREPORT

Warum hat sich die Union in Sachsen gehalten? Wieso büßte die Linkspartei ein? Warum tut sich die SPD in Sachsen so schwer? Was sicherte den Wahlerfolg von FDP und... >

WahlREPORT

Der WahlREPORT analysiert die Stimmung in Sachsenunmittelbar vor der Wahl. Er beschreibt die wichtigsten Wanderungsbewegungen gegenüber dem Urnengang von 1999. Er erklärt, wie die Parteien in... >

WahlREPORT

Der WahlREPORT analysiert die Stimmung in Sachsen unmittelbar vor der Wahl. Er beschreibt die wichtigsten Wanderungsbewegungen gegenüber dem Urnengang von 1994. Er erklärt, wie die Parteien in... >