Menu

ARD-DeutschlandTREND

Die SPD-Mitglieder können in diesen Tagen über den von CDU, CSU und SPD ausgehandelten Koalitionsvertrag abstimmen - ein Novum in der politischen Geschichte der Bundesrepublik. Bei der Bevölkerung... >

ARD-DeutschlandTREND

Die gesamten Enthüllungen um die Abhörmaßnahmen amerikanischer und britischer Geheimdienste gehen letztlich auf die Dokumente des früheren NSA-Mitarbeiters Edward Snowden zurück. Für sechs von zehn... >

ARD-DeutschlandTREND

In den Sondierungsgesprächen zur Regierungsbildung werden die Möglichkeiten für eine große Koalition von Union und SPD auf der einen Seite und für eine Koalition von Union und Grünen auf der anderen... >

ARD-DeutschlandTREND

Rund eineinhalb Wochen vor dem Urnengang bliebt die Union weiterhin klar stärkste Kraft. Im Unterschied zur Vorwoche verfügt Schwarz-Gelb jedoch nicht mehr über eine Mehrheit. Wenn bereits am... >

ARD-DeutschlandTREND

Das Rededuell zwischen der Bundeskanzlerin und ihrem SPD-Herausforderer am letzten Sonntag markierte den Start der heißen Wahlkampfphase. Aus Sicht der Zuschauer der Fernsehdebatte war der Auftritt... >

ARD-DeutschlandTREND extra II

Kanzlerpräferenz: Steinbrück holt auf, Merkel jedoch weiter deutlich vorne Nahezu unverändert würde sich eine Mehrheit der Deutschen bei einer Direktwahl des Kanzlers für Angela Merkel entscheiden... >

ARD-DeutschlandTREND extra

Kanzlerpräferenz: Merkel weiterhin deutlich vor Steinbrück Fünf Wochen vor der Bundestagswahl würden sich über die Hälfte der Deutschen für Angela Merkel entscheiden (55 Prozent), wenn sie den... >

ARD-DeutschlandTREND

Die politische Stimmung ist sieben Wochen vor dem Wahltermin weiterhin günstig für die Union, die in dieser Woche auf einen Wähleranteil von 42 Prozent kommt (im Vergleich zur Vorwoche unverändert).... >

ARD-DeutschlandTREND Extra "NSA"

70 Prozent der Befragten  sind unzufrieden mit den bisherigen Bemühungen der Bundesregierung zur Aufklärung der NSA-Affäre. 24 Prozent beurteilen die Regierung in diesem Punkt positiv. Im... >
Wahlforschung

Heiko Gothe

Projektdirektor Meinungs- und Wahlforschung

heiko.gothe @infratest-dimap.de