Menu

Weitere bundesweite Umfragen

Letzte Ergebnisse

Große Mehrheit gegen Autobahn-Privatisierung

ARD-Morgenmagazin

Auftraggeber: ARD-Morgenmagazin

Große Mehrheit gegen Autobahn-Privatisierung
Die von der Bundesregierung eingebrachten Pläne zur Privatisierung der Autobahnen in Deutschland stoßen auf deutliche Ablehnung in der Bevölkerung. Drei Viertel der Bürger (74 Prozent) halten die Überführung der Autobahnen in ein Unternehmen, an dem sich private Firmen beteiligen können, für falsch. Lediglich ein Fünftel (21 Prozent) hält diese Pläne für richtig.

Jeder Zehnte macht Weihnachtsvorbereitungen „auf den letzten Drücker“

Mehr als die Hälfte der Deutschen beginnt relativ zeitig mit der Vorbereitungen für das Weihnachtsfest: 55 Prozent geben an, mindestens vier Wochen vorher z.B. mit der Besorgung von Geschenken und dem Plätzchen backen zu beginnen. Ein Fünftel (20 Prozent) startet damit rund zwei Wochen vor dem Fest. Etwa jeder Zehnte (12 Prozent) beginnt mit der Weihnachtsvorbereitungen „auf den letzten Drücker“, also erst wenige Tage vorher oder sogar erst an Heiligabend. Ebenfalls rund jeder Zehnte (11 Prozent) bereitet sich überhaupt nicht auf das Weihnachtsfest vor.


Studieninformation

Grundgesamtheit:Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland ab 18 Jahren

Stichprobe:Repräsentative Zufallsauswahl / Dual-Frame (Festnetz- und Mobilfunkstichprobe)

Erhebungsverfahren:Telefoninterviews (CATI)

Fallzahl:1.014 Befragte

Erhebungszeitraum:14. bis 16. November 2016

Schwankungsbreite:1,4* bis 3,1** Prozentpunkte
* bei einem Anteilswert von 5%
** bei einem Anteilswert von 50%

Durchführendes Institut:infratest dimap