BerlinTREND August 2021

Repräsentative Studie im Auftrag von rbb und Berliner Morgenpost

Afghanische Ortskräfte: Hälfte für vorbehaltslose Aufnahme

In der bundespolitischen Diskussion der letzten Tage erhält die Aufnahme von afghanischen Ortskräften eine besondere Aufmerksamkeit. Die Hälfte der Berliner Wahlberechtigten (36 Prozent) spricht sich für eine vorbehaltlose Aufnahme auch in der Bundeshauptstadt aus. Weitere drei von zehn (29 Prozent) stehen einer Aufnahme zumindest wohlwollend gegenüber. Jeder siebte Wahlberechtigte äußert sich tendenziell (8 Prozent) oder auch ausdrücklich ablehnend (6 Prozent).

Die größte Offenheit gegenüber der Aufnahme afghanischer Ortskräfte zeigen die Anhänger der Grünen (auf jeden Fall aufnehmen: 78 Prozent) und der Linken (auf jeden Fall aufnehmen: 73 Prozent), von denen sich jeweils etwa drei Viertel für eine umstandslose Aufnahme einsetzen. Zurückhaltender äußern sich die FDP-Anhänger (auf jeden Fall aufnehmen: 43 Prozent), vor allem aber die Wähler der AfD (auf jeden Fall aufnehmen: 26 Prozent).    

Bestellen können Sie die vollständige Publikation hier.

Berlin

Sonntagsfrage

Übersicht & Zeitverlauf

Studieninformation
Grundgesamtheit

Wahlberechtigte Bevölkerung in Berlin

Erhebungsmethode

Zufallsbasierte Telefon- und Online-Befragung

Fallzahl

1.160 Befragte
(757 Telefoninterviews und 403 Online-Interviews)

Erhebungszeitraum

18. bis 21. August 2021

Schwankungsbreite

2* bis 3** Prozentpunkte

* bei einem Anteilswert von 10%
** bei einem Anteilswert von 50%

© infratest dimap

Das könnte Sie auch interessieren
ARD-Morgenmagazin
Tweets by @infratestdimap
17.09.2021, 18:01

Retweet@tagesschau: Vorwahlumfragen: SPD liegt auch in MV und Berlin vorn https://t.co/KDKjvxaKhx#MecklenburgVorpommern#Berlin