Rheinland-PfalzTREND Juli 2021

Repräsentative Studie im Auftrag des SWR

Große Zufriedenheit mit der Arbeit der Landesregierung

Seit 18. Mai ist die Landesregierung aus SPD, Grünen und FDP im Amt. Mit ihrer Arbeit äußern sich aktuell knapp zwei Drittel der Rheinland-Pfälzer (62 Prozent) zufrieden, bei einem Drittel (34 Prozent) überwiegt die Unzufriedenheit. Damit ist der Rückhalt für die Ampelkoalition etwas höher als zum Ende der letzten Legislaturperiode (57 Prozent, vgl. März 2021). Die Anhänger der SPD stehen nahezu geschlossen hinter der Arbeit der Landesregierung (90 Prozent). Auch im Lager der Koalitionspartner wird die Landesregierung mehrheitlich wohlwollend bewertet: zwei Drittel der Grünen-Anhänger (68 Prozent) sind zufrieden mit dem Kurs des Mainzer Kabinetts, unter den FDP-Anhängern fällt die Zufriedenheit mit 60 Prozent etwas geringer aus. Die Anhänger der Freien Wähler (51:49 Prozent) sind in ihrem Urteil gespalten, die Anhänger der AfD (20:78 Prozent) sehen die Landesregierung hingegen überwiegend kritisch.

 

Sonntagsfrage Landtagswahl: SPD in Rheinland-Pfalz klar stärkste Kraft

Im landespolitischen Kräfteverhältnis in Rheinland-Pfalz ist die SPD anders als Bund klar im Vorteil. Wenn am Sonntag erneut Landtagswahl wäre, hätte die SPD 38 Prozent in Aussicht und läge damit noch über ihrem Wahlergebnis vom März (35,7 Prozent). Die CDU würde mit aktuell 24 Prozent hingegen etwas unter ihrem Wahlergebnis bleiben (27,7 Prozent). Die Grünen könnten mit 9 Prozent ihr Wahlergebnis (9,3 Prozent) ebenso wie die FDP mit 6 Prozent (5,5 Prozent) in etwa bestätigen. Die AfD läge wie bei der Landtagswahl bei 8 Prozent (8,3 Prozent). Die Freien Wähler, die im März erstmals in den Mainzer Landtag eingezogen sind, könnten mit 6 Prozent (5,4 Prozent) ihren Einzug erneut bestätigen. Die Linke würde mit 3 Prozent (2,5 Prozent) auch aktuell an der Mandatsschwelle scheitern. Die sonstigen Parteien kämen zusammen genommen auf 6 Prozent. Bei diesem Ergebnis hätte die Ampel-Koalition auch zum jetzigen Zeitpunkt eine deutliche Mehrheit.

Außerdem finden Sie im aktuellen Politrend folgende Themen:

  • Gut zwei Monate vor der Bundestagswahl: CDU in Rheinland-Pfalz klar vor SPD und Grünen
  • Kanzler-Direktwahl: Laschet und Scholz fast gleichauf und deutlich vor Baerbock
  • Nächste Bundesregierung: Wunsch nach politischer Kontinuität
  • Wichtigste Probleme: Klima, Corona, Zuwanderung und Soziales

Bestellen können Sie die vollständige Publikation hier.

Kontakt
Anja Miriam Simon

Rheinland-Pfalz

Sonntagsfrage

Übersicht & Zeitverlauf

Studieninformation
Grundgesamtheit

Wahlberechtigte in Rheinland-Pfalz

Erhebungsmethode

Zufallsbasierte Telefon- und Online Befragung

Fallzahl

1.153 Befragte
(751 Telefoninterviews und 402 Online-Interviews)

Erhebungszeitraum

09. bis 13. Juli 2021

Schwankungsbreite

2* bis 3** Prozentpunkte

* bei einem Anteilswert von 10%
** bei einem Anteilswert von 50%

© infratest dimap

Das könnte Sie auch interessieren
Tweets by @infratestdimap
29.07.2021, 11:16

Sehr schöne Darstellungen im #Deutschlandatlas@destatis ! Wir möchten gerne folgende Karte zur Wahlbeteiligung be… https://t.co/JxZa5XFgIY