Menu

Umfragen & Analysen

Bundesweit

ARD-DeutschlandTREND extra

Mehrheit sieht im Koalitionsvertrag einen vernünftigen Kompromiss Eine Mehrheit der Bürger (55 Prozent) sieht den Koalitionsvertrag als einen vernünftigen Kompromiss der unterschiedlichen Interessen... >

ARD-DeutschlandTREND

Union und SPD verhandeln derzeit über die Bildung einer Großen Koalition. In der Bevölkerung stößt ein solches Bündnis auf ein eher verhaltenes Urteil: 46 Prozent bewerten eine Große Koalition als... >

ARD-DeutschlandTREND

Aus Sicht der Bürger bleibt die Flüchtlingspolitik auch im Jahr 2018 die wichtigste Aufgabe, allerdings hat das Thema im Vergleich zum Vorjahr an Brisanz verloren (27 Prozent, -13 Prozentpunkte).... >

ARD-EuropaTREND

Rund eineinhalb Wochen vor dem Urnengang bleibt die Union weiterhin klar stärkste Kraft. Wenn bereits am nächsten Sonntag Europawahl wäre, kämen CDU und CSU zusammen auf 37 Prozent der Stimmen (-2 im... >

ARD-DeutschlandTREND: Europa

Mehrheit sieht  EU-Erweiterung der letzten 10 Jahre kritisch In den vergangenen zehn Jahren hat die Europäische Union ihre Mitgliederzahl um 13 zusätzliche Länder vor allem aus dem... >

ARD-DeutschlandTREND: Europa

Weiterhin klare Mehrheit für mehr gemeinsame Politik in Europa Eine verstärkte europäische Integration ist der ausdrückliche Wunsch einer klaren Mehrheit der deutschen Bevölkerung. Zwei von drei... >

ARD-DeutschlandTREND: Europa

Europawahl: Abschaffung der Mandatsschwelle überzeugt Mehrheit nicht Am 25. Mai findet zum achten Mal die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Nachdem das Bundesverfassungsgericht die vom... >

ARD-DeutschlandTREND: Europa

Sonntagsfrage Europawahl: Union stärkste Kraft, SPD kann zulegen, AfD vor dem Sprung ins EuropaparlamentIn knapp vier Monaten findet die Wahl zum Europaparlament statt. Wenn bereits am nächsten... >

Analysen der ARD-Wahlberichterstattung

Weitere Analysen zur Bundestagswahl finden Sie auf dem Wahlmonitor von tagesschau.de >

WahlREPORT

Der WahlREPORT analysiert die Stimmung in Deutschland unmittelbar vor der Wahl. Er  stellt die wichtigsten Wanderungsbewegungen gegenüber der Wahl von 2005 dar. Er erklärt, wie die Parteien in... >