Menu

Weitere bundesweite Umfragen

Letzte Ergebnisse

Die Hälfte der Bundesbürger macht sich Sorgen über den Bedeutungsverlust der Volksparteien

ARD-Morgenmagazin

Auftraggeber: ARD-Morgenmagazin

Die Hälfte der Bundesbürger macht sich Sorgen über den Bedeutungsverlust der Volksparteien

Die großen Volksparteien haben in den letzten Jahren immer mehr Wählerstimmen verloren. Über diese Entwicklung des Parteiensystems sind die Wahlberechtigten geteilter Meinung. Die eine Hälfte (51 Prozent) macht sich Sorgen, dass die rückläufige Unterstützung für CDU, CSU und SPD die politische Stabilität in Deutschland gefährden könnte. Die andere Hälfte (47 Prozent) teilt diese Sorgen nicht und erwartet von neuen politischen Kräfteverhältnissen mit mehreren kleinen bis mittleren Parteien eine Belebung des politischen Wettbewerbs. Bemerkenswert ist, dass auch die Hälfte der Anhänger von Linken, Grünen und FDP und ein Drittel der AfD-Anhänger die Sorge um den Bedeutungsverlust der Volksparteien teilen.

Mehrheit möchte Jogi Löw als Bundestrainer behalten

Nach dem Debakel der Deutschen Mannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft wird von Bundestrainer Jogi Löw erwartet, dass er die deutsche Mannschaft wieder in die Erfolgsspur zurückführt. Nach den jüngsten Niederlagen gegen die Niederlande und Frankreich in der UEFA Nations League sind Zweifel aufgekommen, ob Jogi Löw noch der richtige Bundestrainer ist. Aktuell überwiegt die Unterstützung für Joachim Löw: 43 Prozent der Befragten sprechen sich dafür aus, dass Löw Nationaltrainer bleiben soll, 34 Prozent plädieren für seine Ablösung. 20 Prozent interessieren sich nicht für Fußball und haben dazu keine Meinung.


Studieninformation

Grundgesamtheit:Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland

Stichprobe:Repräsentative Zufallsauswahl / Dual-Frame (Festnetz- und Mobilfunkstichprobe)

Erhebungsverfahren:Telefoninterviews (CATI)

Fallzahl:1.040 Befragte

Erhebungszeitraum:16. bis 17. Oktober 2018

Schwankungsbreite:liegt mit 95 prozentiger Wahrscheinlichkeit
bei einem Anteilswert von 5 Prozent bei unter 1,4 bzw.
bei einem Anteilswert von 50 Prozent bei unter 3,1 Prozentpunkten.

Durchführendes Institut:infratest dimap