Menu

Weitere bundesweite Umfragen

Letzte Ergebnisse

Mehrheit blickt zuversichtlich ins neue Jahr

ARD-Morgenmagazin

Auftraggeber: ARD-Morgenmagazin

Sechs von zehn Deutschen (60 Prozent) blicken mit Zuversicht auf das kommende Jahr, vier von zehn (38 Prozent) sind eher beunruhigt. Westdeutsche sind dabei optimistischer als Ostdeutsche, Männer zuversichtlicher als Frauen. Zudem steigt die Zuversicht mit dem verfügbaren Haushaltsnettoeinkommen an.

Kalorien spielen keine große Rolle – es ist nun mal Weihnachten

Zwei Drittel der Deutschen (68 Prozent) sehen möglichen Folgen des Festessens gelassen entgegen. Ein Drittel (32 Prozent) achtet dagegen über Weihnachten auf sein Gewicht. Während jüngere Leute fast einhellig der Ansicht sind, dass  man sich über die Weihnachtstage nicht über sein Gewicht sorgen sollte, nimmt die Achtsamkeit mit steigendem Alter zu. Männer und Frauen unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Einstellung zum Weihnachtsessen dagegen kaum.


Studieninformation

Grundgesamtheit:Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland ab 18 Jahren

Stichprobe:Repräsentative Zufallsauswahl / Dual-Frame (Festnetz- und Mobilfunkstichprobe)

Erhebungsverfahren:Telefoninterviews (CATI)

Fallzahl:1.048 Befragte

Erhebungszeitraum:11. bis 12. Dezember 2018

Schwankungsbreite:liegt mit 95 prozentiger Wahrscheinlichkeit
bei einem Anteilswert von 5 Prozent bei unter 1,4 bzw.
bei einem Anteilswert von 50 Prozent bei unter 3,1 Prozentpunkten.

Durchführendes Institut:infratest dimap