Sonntagsfrage - Deutschland

26.09.2014: infratest dimap für ARD-DeutschlandTREND

Veröffentlichung nur mit Quellenangabe Verlauf seit 2000

Ebola-Epidemie empfindet die Hälfte der Bundesbürger als bedrohlich

ARD-DeutschlandTREND im September

Sechs von zehn Deutschen besorgt über weltpolitische Lage

ARD-DeutschlandTREND September

Wunsch nach größerer außenpolitischer Verantwortung Deutschlands

ARD-DeutschlandTREND September

Ukraine-Krise: Acht von zehn machen Russland verantwortlich für Eskalation

ARD-DeutschlandTREND August 2014

Gaza-Konflikt: Verantwortung für Eskalation liegt auf beiden Seiten / Bundesregierung sollte sich heraushalten

ARD-DeutschlandTREND August 2014

Breite Mehrheit für gesetzlichen Mindestlohn

ARD-DeutschlandTREND Juli 2014

Anschaffung von Drohnen wird mehrheitlich abgelehnt

ARD-DeutschlandTREND Juli 2014

ARD-DeutschlandTREND

zum Archiv

24.09.2014

Begünstigende und hemmende Faktoren für bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern. Öffentlicher Vortrag von Uwe Meergans an der Uni Rostock. >

18.09.2014

infratest dimap zum Landtagswahlverhalten von 16- und 17-Jährigen >

ThüringenTREND nach der Landtagswahl

Landtagswahl Thüringen

ThüringenTREND September 2014

Breite Mehrheit für gesetzlichen Mindestlohn

ARD-DeutschlandTREND Juli 2014

Ukraine-Krise: Deutsche wollen mit Russland im Gespräch bleiben

ARD-DeutschlandTREND Juni 2014

ARD-DeutschlandTREND

zum Archiv

Rheinland-PfalzTREND September 2014

Landtagswahl Brandenburg

BrandenburgTREND September 2014

SachsenTREND August 2014

ThüringenTREND Juli 2014

LänderTREND

Die politische Stimmung in den Bundesländern mehr

Baden-WürttembergTREND Mai 2014

Nordrhein-WestfalenTREND Mai 2014

LänderTREND Archiv

Die politische Stimmung in den Bundesländern mehr

17.09.2014

Was Waliser und Engländer über das Schottische Referendum denken >

16.09.2014

Ergebnisse aus der Wahltagsbefragung in Thüringen und Brandenburg.  >

30.07.2014

infratest dimap zum Kommunalwahlverhalten von EU-Bürgern >

03.07.2014

Diese Studie  im Auftrag des Bayerischen Landtages widmete sich der Wahrnehmung und Bewertung von Landtag und Landesparlamentariern durch die bayerischen Bürger. >